/Hegner Dekupiersägen im Test

Hegner Dekupiersägen im Test

Hegner Feinschnittsägen beziehungsweise Dekupiersägen überzeugen regelmäßig bei Tests in Fachzeitschriften und Magazinen. Die Präzisionsmaschinen des Traditionsunternehmens überzeugen durch erstklassige Qualität und Verarbeitung, Langlebigkeit und Bedienfreundlichkeit. Außerdem bietet das Unternehmen einen hervorragenden Kundenservice.

Getestet wurden die Multicut 1 und die Multicut SE:

Hegner Multicut 1 Dekupiersäge

Bereits ab 448,00 €

Die Multicut 1 ist das kleinste Modell unter den Dekupiersägen der Multicut Serie. Deshalb ist sie ein beliebtes Einsteigermodell in die Welt der Hegner Feinschnittsägen. In Punkto Qualität und Verarbeitung steht die Multicut 1 den größeren Modellen von Hegner allerdings in nichts nach.
Die Hegner Multicut wird komplett montiert geliefert. Mit im Lieferumfang enthalten sind ein 60-teiliges Set Qualitätssägeblätter, ein Kunststoff-Tischeinlegeteil, ein Set Bedienwerkzeuge sowie eine ausführliche Bedienungsanleitung. Beim Auspacken fällt sofort die hochwertige Verarbeitung auf. Der massive Alugusskörper in dem für Hegner Werkzeugmaschinen typischen Orange sorgt für hohe Stabilität und sicheren Stand. Mit 16kg gehört die Multicut 1 verglichen mit dem Gewicht von Dekupiersägen anderer Hersteller zum mittleren Bereich.

Im Praxistest zeigt sich die hohe Qualität der Verarbeitung und die durchdachte Konstruktion der Dekupiersäge: Der vibrationsarme Lauf des Sägeblattes ermöglicht präzises und sauberes Sägen selbst feinster und filigranster Formen. Und selbst bei hohen Drehzahlen kommt es kaum zu nennenswerten Vibrationen. Gegen Aufpreis ist die Hegner Multicut 1 auch mit einer stufenlosen elektronischen Drehzahlregelung von 400 bis 1400 U/ min erhältlich. Mit dieser stufenlosen Drehzahlregelung kann man die Säge noch besser auf das jeweilige Material und die Materialdicke anpassen. Die Multicut 1 überzeugt mit vielen durchdachten Details, die das Arbeiten und Sägen an dieser Dekupiersäge angenehm gestalten. So lassen sich mit der Hegner Einspanntechnik Sägeblätter einfach und schnell wechseln und spannen.

Die Hegner Multicut 1 gehört sie sicher nicht zu den günstigsten Dekupiersägen, doch die Qualität der Verarbeitung und die Präzision der Arbeitsergebnisse machen diese Investition in jedem Fall lohnenswert.

Multicut SE Dekupiersäge

Bereits ab 989,00 €

Als weiteres Modell haben wir die Hegner Multicut SE getestet. Mit ihrem 23 kg und dem massiven Graugusskörper bringt sie etwas mehr auf die Waage, dabei schafft sie aber auch höhere Materialdicken. Die Hubhöhe des Sägeblattes lässt sich dementsprechend auch einstellen zwischen 12mm und 19mm. Auch hier fällt im Praxistest die hohe Laufruhe auf. Es werden keine nennenswerten Vibrationen an das Werkstück weitergegeben. Mit der stufenlosen elektronischen Drehzahlregelung von 400 bis 1400 U/min lassen sich unterschiedlichste Materialien wie Metalle und Kunststoffe sägen und filigranste Laubsägearbeiten fertigen. Im Vergleich zur Multicut 1 hat die Multicut SE auch eine Schnellspanneinrichtung, die besonders bei Innenschnitten praktisch ist. Für den Modellbau und andere feinmechanische Arbeiten bietet die Multicut SE die entsprechende Leistung und viele Einstellmöglichkeiten und ist somit das perfekte Werkzeug!

Sowohl die Multicut 1 als auch die Multicut SE haben wie alle Hegner Dekupiersägen einen Motor, der für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. Im Praxistest hat sich dies bestätigt. Während viele andere Hersteller von Dekupiersägen nur die gesetzlich vorgeschriebene zweijährige Garantie bieten, haben die Qualitätsprodukte von Hegner eine dreijährige Garantie, ausgenommen Verschleißteile. Aber auch nach Ablauf der Garantiezeit hilft der hervorragende Kundendienst des Unternehmens bei allen Fragen, sodass man lange Freude an diesen Produkten haben wird.

2018-12-05T15:53:49+00:00